Nadine Henning, Literaturbloggerin, mit dem Buch Ein wenig Leben von Hanya Yanagihara

Ein rauschhafter Sog! – Ein wenig Leben

“Sein Gehirn erbrach Erinnerungen, sie überfluteten alles andere – er dachte an Menschen, Empfindungen und Ereignisse, an die er seit Jahren nicht gedacht hatte. Geschmäcker erschienen auf seiner Zunge wie durch Alchemie; er roch Dinge, die er seit Jahren nicht…


Genre: Belletristik, Gegenwartsliteratur, Roman, US-Romane
Subjects: Adoption, Anwalt, Architektur, Beruf, Einsamkeit, Freundschaft, Gesellschaft, Glaube, Homosexualität, Jura, Kinder, Kunst, Leben, Lebenswege, Leidenschaft, Liebe, Missbrauch, New York, Schauspiel, Schicksal, Schmerz, Sex, Tod, Trauer, Traum, Trauma, USA, Verlust
Stoner - ein versäumtes Leben?!?

Stoner – ein versäumtes Leben?!?

„Sie hatten sich das Leid vergeben, das sie einander zugefügt hatten, und betrachteten selbstversunken, was aus ihrem gemeinsamen Leben hätte werden können.“ Missouri. William Stoner ist ein einfacher und pflichtbewusster junger Mann, dessen karges und arbeitsreiches Leben auf der Farm…


Genre: Belletristik, Gegenwartsliteratur, Gesellschaftsroman, Roman, US-Romane
Subjects: Affäre, Beruf, Ehe, Familie, Freundschaft, Gesellschaft, Kinder, Krieg, Leben, Lebenswege, Leidenschaft, Liebe, Schicksal, Selbstverwirklichung, Tod, Traum, Universität, USA