Nadine Henning, Literaturbloggerin, mit dem Buch Ein wenig Leben von Hanya Yanagihara

Ein rauschhafter Sog! – Ein wenig Leben

“Sein Gehirn erbrach Erinnerungen, sie überfluteten alles andere – er dachte an Menschen, Empfindungen und Ereignisse, an die er seit Jahren nicht gedacht hatte. Geschmäcker erschienen auf seiner Zunge wie durch Alchemie; er roch Dinge, die er seit Jahren nicht…


Genre: Belletristik, Gegenwartsliteratur, Roman, US-Romane
Subjects: Adoption, Anwalt, Architektur, Beruf, Einsamkeit, Freundschaft, Gesellschaft, Glaube, Homosexualität, Jura, Kinder, Kunst, Leben, Lebenswege, Leidenschaft, Liebe, Missbrauch, New York, Schauspiel, Schicksal, Schmerz, Sex, Tod, Trauer, Traum, Trauma, USA, Verlust
Durchgeknallt, witzig und wortreich: Grün ist die Hoffnung

Durchgeknallt, witzig und wortreich: Grün ist die Hoffnung

„Erstaunlich war daran allerdings nur, dass wir überhaupt was anderes erwartet hatten – denn es ist immer so gewesen, und es wird immer so sein: das Leben gewährt keine Erfüllung, in Ewigkeit, amen.“ San Francisco/USA. Felix Nasmythe, Alt-Hippie, 31 Jahre…


Genre: Belletristik, Gegenwartsliteratur, Humorvoller Roman, Roman
Subjects: Abenteuer, Drogen, erwachsen werden, Freundschaft, Geld, Gesellschaft, Hoffnung, Lebenswege, Liebe, Literatur, San Francisco, Sex, Traum, USA, Zusammenhalt
In der Psyche eines Serienkillers: Unter der Haut

In der Psyche eines Serienkillers: Unter der Haut

“In all den Jahren”, sagte er, “habe ich nicht rausgefunden, worauf es mehr ankommt im Leben: ein Mädchen zu verführen oder ein gutes Buch zu lesen. Ich finde einfach keine Antwort. Dabei ist das doch die wichtigste Frage im Leben…


Genre: Belletristik, Coming of age, Krimi, Roman, Thriller
Subjects: Berlin, Bücher, Deutschland, Einsamkeit, Freundschaft, Gesellschaft, Glück, Israel, Judentum, Krieg, Leben, Lebenswege, Leidenschaft, Liebe, Mord, Nationalsozialismus, New York, Schicksal, Selbstverwirklichung, Serienmörder, Sex, Tod, Verlust